Petition für nationale Gebetszeit

21’853 Bürgerinnen und Bürger haben anfangs April die Petition“Für eine Gebets- und Gedenkzeit!“ unterzeichnet. Die gesammelten Unterschriften wurden am 6. April der Bundeskanzlei zugestellt. Dabei handelte es sich um eine Aktion der Eidgenössisch Demokratischen Union (EDU) zusammen mit der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA), Freikirchen Schweiz (VFG) und «Gebet für die Schweiz».Die Initiative enthält das Anliegen: «Um den gesellschaftlichen Zusammenhalt in dieser Krise zu stärken, bitten wir Landesregierung und Kantonsregierungen mit dieser Petition, eine staatlich verkündete Zeit der Besinnung und des Gebets festzulegen.»Die Antwort des Bundesrates ist noch offen.                                                                                                                                           (EDU)

Schreiben Sie einen Kommentar